Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

E-Learning als Geschäftsmodell

Termin
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 09.15 bis ca. 17.00 Uhr

Anmeldeschluss: 23.11.2018

Preise
SBVV-Mitglieder: CHF 260.00
Nichtmitglieder: CHF 340.00
7,7% MwSt.

Veranstaltungsort
Limmatstrasse 100
8005 Zürich
www.sfgz.ch/standorte

Organisation
Schweizer Buchhändler- und Verleger Verband SBVV
Brigitte Hilty, i.V. Susanne Weibel
Limmatstrasse 111, Postfach, 8031 Zürich

Strategien, Technologien und Erlösmodelle
06.12.2018

Das Seminar vermittelt Strategien und Erfolgsfaktoren für die Entwicklung von E-Learning-Angeboten auf der Basis von vorhandenen Inhalten. Die Teilnehmenden erfahren, welche Ressourcen und Kompetenzen im Verlag benötigt werden und welche technischen und organisatorischen Aspekte bei der Umsetzung von E-Learning zu beachten sind. Außerdem werden verschiedene Geschäfts- und Erlösmodelle vorgestellt.

Einführung und Begriffsdefinitionen

  • Produktformate: CBT, WBT, Webinare, Lernvideos, Blended Learning etc.
  • Digitale Lerntechnologien: Wikis, Weblogs, Mi-croblogging, Podcasts, MOOC (Massive Open Online Courses)
  • Aktuelle E-Learning-Marktdaten in Deutschland

Entwicklung von E-Learning-Maßnahmen

  • Chancen und Grenzen der Zweitverwertung von Content
  • Analyse von Zielgruppe(n) und Lerntypen
  • Definition der Lernziele und Lernprozesse
  • Produktumfang und Content-Struktur
  • Übungstypen, Kompetenzstufen, Lernbegleitung
  • Customizing – Chance oder Risiko
  • Synergieeffekte und Konzept der Reusable Learn-ing Objects

Plattformen, Tools und Technologien

  • Technologien: Open Source oder kommerziell?
  • Übersicht über Autorenwerkzeuge und Lernmanagement-Systeme (LMS)

Einbindung von E-Learning in bestehende Pro-duktportfolios

  • Unternehmensorganisation, Prozesse, Workflows
  • Change-Management-Aspekte

Erlös- und Lizenzmodelle: Monetarisierung von E-Learning-Angeboten

  • Bezahlmodelle: Bedarfsgerecht und kundennah
  • Vertrieb und Delivery

Präsentation, Diskussion, Fallbeispiele, Praxisübungen in Arbeitsgruppen

Fach- und Führungspersonen, Business Developer und Abteilungsleitende von Verlagen, Weiterbildungsinstitutionen, Online-Portalen und anderen Medienunternehmen, die ihr Produktportfolio um E-Learning-Angebote erweitern möchten.

Prof. Dr. Okke Schlüter, Professor im Verlagsstudiengang Mediapublishing, Hochschule der Medien Stuttgart




Top