Schweizer Buchhändler-
und Verleger-Verband

News

18.09.2018

Schweizer Buchpreis 2018: Das sind die Nominierten

Die Jury hat gewählt. Nominiert für den Schweizer Buchpreis 2018 sind:

  • Heinz Helle: «Die Überwindung der Schwerkraft» (Suhrkamp)
  • Gianna Molinari: «Hier ist noch alles möglich» (Aufbau)
  • Peter Stamm: «Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt»
    (S. Fischer Verlag)
  • Vincenzo Todisco: «Das Eidechsenkind» (Rotpunktverlag)
  • Julia von Lucadou:
    «Die Hochhausspringerin» (Hanser Berlin)
Mehr dazu auf der SBP-Webseite. Werbepakete sind am 17. September an den Buchhandel verschickt worden und sollten am Dienstag, spätestens am Mittwoch eintreffen. Wir freuen uns, wenn Sie, liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler, die fünf Titel einmal mehr aktiv bewerben.

03.07.2018

PK Buch: Stiftungsrat empfiehlt AXA-Sammelstiftung

Im Juni hat die PK Buch allen Mitgliedern mitgeteilt, dass die Stiftung auf Ende Jahr aufgelöst und die Anschlussvereinbarungen gekündigt werden. Der Stiftungsrat empfiehlt den der PK Buch angeschlossenen Betrieben und Personen, sich der neuen AXA-Sammelstiftung anzuschliessen.

Newletter 35/2018

Schwabe AG

Verlag und Druckerei organisieren sich neu

Das traditionsreiche, 530-jährige Basler Druck- und Verlagshaus Schwabe orientierte diese Woche über seine neu geschaffene Struktur. Produktionsbereiche und Verlage der bisherigen Schwabe AG sind jetzt in zwei eigenständigen Aktiengesellschaften organisiert, der «Die Medienmacher AG» und der «Schwabe Verlagsgruppe AG». Die Gründung dieser beiden Firmen unter dem Dach der Petri Holding (Besitzer Ruedi Bienz und im Sinne einer Nachfolgeregelung Ludwig T. Heuss) ist bereits erfolgt und tritt ab 1. Januar 2019 in Kraft. Für die angeschlossenen Verlage ergeben sich keine personellen oder inhaltlichen Veränderungen. Die Arbeitsorte allerdings sind nun alle zusammengeführt im ehemaligen "Narrenschiff" an der Steinentorstrasse 11 in Basel. Parterre findet man die Verlage Zytglogge, Bergli Books und NZZ Libro, im ersten Stockwerk den Schwabe Verlag. Als Mitglieder der Geschäftsleitung verantworten Susanne Franzkeit die wissenschaftlichen Verlage und Thomas Gierl die Publikumsverlage in der Verlagsgruppe. "Wir sind überzeugt, dass die neu geschaffene Struktur die Verlage dabei unterstützt, ihr je eigenes Verlagsprofil zu schärfen, Synergien zu nutzen und gemeinsam zu wachsen", heisst es in der Medienmitteilung. Die Verlagsleiter Urs Hofmann (NZZ Libro) und Richard Harvell (Bergli Books) behalten ihre bisherige Aufgabe und Verantwortung ebenso wie Thomas Gierl (Zytglogge) und Susanne Franzkeit (Schwabe Verlage Basel und Berlin). Präsident des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Geschäftsleitungen ist Ludwig T. Heuss.
 

Sie möchten den Newsletter abonnieren? ...mehr

Messe

07.11.2018 bis 11.11.2018
SBVV Stand-Nr.: Halle D, Stand B10

BUCH WIEN

Publikumsmesse

BUCH WIEN

Kurs

Berufsschule für Gestaltung Zürich, 9 Termin vom 22.10.2018 bis 07.05.2019

Branchenwissen Buchhandel 2018/2019

Eine Ausbildung für Quereinsteiger/-innen in neun Modulen

Messe

10.10.2018 bis 14.10.2018
SBVV Stand-Nr.: Halle 4.1, Stand A19

Frankfurter Buchmesse

Fach- und Publikumsmesse

Frankfurter Buchmesse

Branchen Magazin

29.08.2018

Ausgabe 7/2018

Kurs

Berufsschule für Gestaltung Zürich, 04.10.2018

Bloggen für Buchhändler/-innen

Die Buch-Bloggerin Dagmar Eckhardt führt in die Grundlagen des Bloggens ein

Bestseller

Belletristik Taschenbuch

  1. (1) Meine geniale Freundin
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp / 9783518469309
  2. (N) Das wunderbare Wollparadies
    Inusa, Manuela
    Blanvalet / 9783734106279
  3. (2) Durst
    Nesbø, Jo
    Ullstein TB / 9783548290713

Top